Logo Praxis Dr. Malzkorn

Extrakorporale Stoßwellentherapie

Es wird eingesetzt zur Behandlung der sogenannten Enthesiopathien.
Dies beschreibt schmerzhafte Muskel- und Sehnenstrukturen meist in Nähe der Gelenke sowie Schmerz- und Triggerpunkte in Muskulaturen.

Beispielsweise sind dies
- Tennis- und Golferellbogen
- Fersensporn/Plantarfasziitis
- Kalkschulter (Tendinosis calcarea)
- Schmerzhafte Achillessehnung

Stosswelle
Stoßwellen sind eine Möglichkeit, Schmerzen, Verhärtungen der Muskulatur aber auch an Sehnen, Bänder, Kapseln frühzeitig zu lokalisieren und entzündliche Ort im Körper zu beseitigen. Die Förderung der Durchblutung ist ein Heilfaktor ersten Grades und wird oft noch zu wenig beachtet. Stoßwelle ist neben der Massage ein wichtige Ergänzung in der Schmerzbehandlung und Gesunderhaltung.

Stosswelle

Mit der Stoßwellentherapie können typische Schmerzsituationen reproduziert und behandelt werden. Fast immer werden unterschiedliche Stoßwellenarten in der Therapie angewandt (fokussierte und radiale Stoßwelle).

Üblicherweise sind 3-6 Behandlungen notwendig, die von einem zertifizierten Arzt durchgeführt werden sollen.

Energie wird durch Wellen weitergeleitet
Fokussierung der Wellen auf die Behandlungszone